• Krankengymnastik

 Massage

 Lymphdrainage

 Fusspflege

 

Schlingentisch

Der Schlingentisch ist eine Gerätekonstruktion in der der Patient die Schwerelosigkeit am ganzen Körper oder an einzelnen Körperteilen erfahren kann. Dazu werden einzelne Körperteile mit Hilfe von speziellen Seilzügen und Schlingen aufgehängt.

Durch die Abnahme der Eigenschwere des aufgehängten Körperteils können verschiedene Therapieziele, je nach Aufhängetyps, verfolgt werden:

 

Therapieziele:

  • Entlastung von Gelenken und Wirbelsäule

  • Kombination von Entlastung und Traktion (Zug) an Gelenken und Wirbelsäule (z.B. bei einem Bandscheibenvorfall)

  • Mobilisation von Gelenken und Wirbelsäulenabschnitten

  • Muskeldehnung

  • Muskelkräftigung durch Bewegen unter Abnahme der Eigenschwere oder gegen Widerstand von z.B. Expandern

  • Kombination von Entlastung mit anderen physikalischen Anwendungen wie z.B. Moor oder Kryotherapie

 

Anwendungsgebiete:

Durch die Vielfalt der Aufhängungsmöglichkeiten ergibt sich eine Fülle von Anwendungsgebieten, in denen sich die Schlingentischtherapie anbietet:

  • Hüftarthrosen

  • Kniearthrosen

  • Schulterarthrosen

  • Ischialgie

  • Halswirbelsäulenproblematiken

  • Lähmungen

  • Muskelaufbau nach Operationen

  • u.s.w.

 

 

PRAXIS

Harm Tietje
Hauptstraße 21
27308 Kirchlinteln

Telefon:  04236 - 1516
Fax: 04236 - 1705
e-Mail: harm.tietje@web.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag
von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr
von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00

und nach Vereinbarung

MITGLIEDSCHAFTEN

Mitglied im ZVK

Deutscher Verband für Physiotherapie

Zentralverband der Physiotherapeuten / Krankengymnasten (ZVK) e.V.

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.